Renal

Renal Renal

Die Erklärung durch den Fachmann

Eigenschaften

INDIKATIONEN

  • Chronische Niereninsuffizienz (CNI)
  • Calciumoxalat-Urolithiasis
  • Cystin-Kristalle
  • Urat-Kristalle
  • Frühstadien einer kongestiven Herzinsuffizienz
  • Hepatitis assoziiert mit hepatischer Enzephalopathie
  • Hypertension / Bluthochdruck

GEGENANZEIGEN

Gesundheitsstörungen, die einen erhöhten Protein- oder Phosphorkonsum erfordern.

Nutzen

    • FÖRDERT DIE BILDUNG VON PH-NEUTRALEM URIN (6.7-7.5 AD LIBITUM)
    • FÖRDERT DIE BILDUNG VON PH-NEUTRALEM URIN (6.7-7.5 AD LIBITUM)

  • Verhindert die wiederholte Neubildung von Calciumoxalat-Steinen.

    • REDUZIERTER PHOSPHORGEHALT
    • REDUZIERTER PHOSPHORGEHALT

  • Zur Prävention einer Hyperphosphatämie. Verlangsamt das Fortschreiten der Niereninsuffizienz.

    • ANGEREICHERT MIT KALIUM
    • ANGEREICHERT MIT KALIUM

  • Wirkt einem möglichen Kaliummangel durch die Anwendung von Diuretika entgegen.

    • MODERATER GEHALT AN HOCHWERTIGEN PROTEINEN
    • MODERATER GEHALT AN HOCHWERTIGEN PROTEINEN

  • Zur Vermeidung einer Azotämie, zur Verringerung der Entstehung von Reststickstoffen und zum Erhalt der Muskelmasse.

    • ERHÖHTER GEHALT AN Ω-3 FETTSÄUREN
    • ERHÖHTER GEHALT AN Ω-3 FETTSÄUREN

  • Zum Schutz der Nieren vor glomerulärer Hypertonie.

    • REDUZIERTER NATRIUMGEHALT
    • REDUZIERTER NATRIUMGEHALT

  • Kompensiert und reguliert die gestörte Ausscheidungsfunktion der Niere.

    • ANGEREICHERT MIT VITAMIN B-KOMPLEX
    • ANGEREICHERT MIT VITAMIN B-KOMPLEX

  • Verhindert Mangelzustände durch eine vermehrte Ausscheidung wasserlöslicher Vitamine mit dem Urin.

Aufmachungen

  • 84106501522883 kg
  • 841065016812812 kg

zusammensetzung

Trockenfutter: MaisReisdehydriertes Eitierische FetteZuckerhydrolysierte tierische Proteinedehydriertes MolkepulverNatriumcaseinatCalciumcarbonatSojaölFischölKaliumchloridKaliumcitratZitrusextrakte reich an BioflavonoidenSalz.

Zusatzstoffe

Vitamin A (IU/kg)
 
18000 19565
Vitamin D3 (IU/kg)
 
1400 1522
Vitamin E (α-Tocopherol) (mg/kg)
 
220 239
Vitamin B1 Thiamin (mg/kg)
 
53 58
Vitamin B2 Riboflavin (mg/kg)
 
25 27
Vitamin B6 Pyridoxin (mg/kg)
 
16 17,4
Vitamin B12 Cyanocobalamin (µg/kg)
 
85 92
Niacin (mg/kg)
 
190 207
Pantothensäure (mg/kg)
 
48 52
Folsäure (mg/kg)
 
6,5 7,1
Biotin (mg/kg)
 
0,12 0,13
Cholin (mg/kg)
 
1860 2022
Eisen (mg/kg)
 
132 143
Mangan (mg/kg)
 
50 54
Jod (mg/kg)
 
1,8 2,0
Kupfer (mg/kg)
 
13 14
Zink (mg/kg)
 
177 192
Selen (mg/kg)
 
0,56 0,62
EPA + DHA (%)
 
0,45 0,5
Linolsäure (%)
 
2,65 2,9
Ω6: Ω3
 
8 8,7
Umsetzbare Energie (kcal/kg)
 
3800

Mittlere Analyse

Rohprotein
 
13%
Rohfett
 
14,5 %
Rohfaser2
 
1.5%
Rohasche
 
4,1%
Feuchtigkeit
 
8%
Calcium
 
0,7%
Phosphor
 
0,3%
Natrium
 
0,2%
Kalium
 
0,78%
Magnesium
 
0,07%
Chlorid
 
0,5%

Umsetzabare Energie

UMSETZBARE ENERGIE
  • Protein %
  • 13,4
  • Fett %
  • 38,4
  • Kohlehydrate %
  • 48,2
MITTLERE VERDAULICHKEIT
  • Gesamt %
  • 84,4
  • Protein %
  • 80,5
  • Fett %
  • 93,5
  • Kohlehydrate %
  • 92
  • Kalorien %
  • 91

Empfohlene TagesrationenEmpfohlene Tagesrationen

Die empfohlenen Fütterungsmengen stellen Richtwerte dar und sind dem tatsächlichen Energiebedarf des Tieres anzupassen. Der Energiebedarf eines Hundes ist abhängig von Haltungsbedingungen, Umgebungstemperatur, Aktivitätsgrad, Alter, Körperverfassung sowie Größe und Rasse.
Körpergewichtg/Tag
Sehr kleine Hunde1-5 kg20-95 g
Kleine Hunde5-10 kg95-150 g
10-15 kg150-200 g
Mittelgroße Hunde15-20 kg200-250 g
Große Hunde20-25 kg250-295 g
25-30 kg295-335 g
Sehr große Hunde30-403 kg335-420 g

1. Die empfohlenen Fütterungsmengen stellen Richtwerte dar und sind dem tatsächlichen Energiebedarf des Tieres anzupassen. Der Energiebedarf eines Hundes ist abhängig von Haltungsbedingungen, Umgebungstemperatur, Aktivitätsgrad, Alter, Körperverfassung sowie Größe und Rasse. Hunde kleiner Rassen haben einen höheren Kalorienbedarf als Hunde großer Rassen (15-25 % kcal mehr pro zusätzliche 500 g Körpergewicht). Die Tagesration sollte auf mehrere Mahlzeiten über den Tag verteilt werden. Frisches sauberes Trinkwasser muss stets zur Verfügung stehen.

2. Löslichkeit der diätetischen Faserstoffe: I. Löslich 2,42 %. II. Unlöslich 5,31 %.

3. Bei schwereren Hunden pro weitere 5 kg Körpergewicht 195 kcal zusätzlich füttern.