Gastroenteric Sensitive

Gastroenteric Sensitive Gastroenteric Sensitive

Die Erklärung durch den Fachmann

Eigenschaften

INDIKATIONEN

  • Enteritis, Gastritis und Pankreatitis
  • Akuter und chronischer Durchfall
  • Erbrechen
  • Schlechte Verdauung/Schlechte Nährstoffaufnahme
  • Unverträglichkeiten gegenüber Lebensmitteln bzw. Nährstoffen
  • Exokrine Pankreasinsuffizienz
  • Entzündliche Darmerkrankung
  • Intestinale Lymphangiektasie
  • Zu große Vermehrung von Darmbakterien
  • Hyperlipidämie
  • Kann für eine bestimmte Zeit oder kontinuierlich verabreicht werden.

GEGENANZEIGEN

  • Hepatische Enzephalopathie
  • Nierenversagen
  • Katzen unter 6 Monaten

Nutzen

    • AUSGEZEICHNETE VERDAULICHKEIT
    • AUSGEZEICHNETE VERDAULICHKEIT

  • Mit Reis, hydrolisierten Proteinen und mittelkettigen Triglyceriden für eine bessere Verdauung und Nährstoffaufnahme.

    • KONTROLLIERTER STUHLGANG
    • KONTROLLIERTER STUHLGANG

  • Mit Reis und hydrolisierten, gut verdaulichen Inhaltsstoffen und Sepiolith mit absorbierender Wirkung für ein geringeres Stuhlvolumen.

    • DARMSCHUTZ
    • DARMSCHUTZ

  • Mit Präbiotika (FOS) und Omega-3-Fettsäuren für eine gesunde Darmflora und zur Entzündungslinderung.

    • MODERATER FETTANTEIL
    • MODERATER FETTANTEIL

  • Enthält 14 % Fett und damit genau den richtigen Anteil für Katzen mit Pankreatitis, um eine verminderte Nahrungsaufnahme zu kompensieren.

  • Mit Cobalamin zur Kompensation des geringen Cobalamin-Anteils im Serum bei Katzen mit Magen-Darm-Beschwerden und/oder Pankreatitis.

    • LIMITED ANTIGEN - GERINGE ALLERGENITÄT
    • LIMITED ANTIGEN - GERINGE ALLERGENITÄT

  • Trägt dazu bei, das Risiko von Futterunverträglichkeiten zu senken: Ausgewählte Proteinquellen: mit Puten- und Erbsenproteinen zur Senkung des Risikos von Futterunverträglichkeiten. Ausgewählte Kohlenhydratquellen: enthält glutenfreie Inhaltsstoffe (ohne Mais oder Weizen), um das Risiko von Unverträglichkeiten gegenüber gewöhnlichen Getreideproteinen zu senken.

Aufmachungen

  • 84106502150371.5 kg

zusammensetzung

ReisDehydrierte PutenproteineErbsenproteineHydrolisierte tierische ProteineTierisches FettHydrolisiertes SojaproteinDehydrierte ErbsenHefeFischölKokosölPflanzliche FasernKaliumchloridFructooligosaccharide.

Zusatzstoffe

Vitamin A (IE/kg)
 
22848 - 24835
Vitamin D3 (IE/kg)
 
1540 - 1674
Vitamin E (mg/kg)
 
315 - 342
Vitamin K3 (ppm)
 
0,5 - 0,6
Thiamin B1 (ppm)
 
59 - 64
Riboflavin B2 (ppm)
 
26 - 28
Pyridoxin, B6 (ppm)
 
16 - 17
Cyanocobalamin B12 (ppm)
 
586 - 637
Niacin (ppm)
 
216 - 234
Pantothensäure (ppm)
 
51 - 56
Folsäure (ppm)
 
6,7 - 7,3
Biotin (ppm)
 
9,4 - 10,2
Vitamin C (ppm)
 
350 - 380
Eisen (ppm)
 
200 - 218
Zink (ppm)
 
251 - 273
Kupfer (ppm)
 
22 - 24
Mangan (ppm)
 
76 - 82
Jod (ppm)
 
2,0 - 2,2
Selen (ppm)
 
0,6 - 0,7
ELN (%)
 
35,0 - 38,0
Linolsäure (%)
 
1,9 - 2,0
Linolensäure (%)
 
0,15 - 0,16
MCT (%)
 
1,2 - 1,3
Omega-6 (%)
 
1,6 - 1,8
Omega-3 (%)
 
0,9 - 1,0
ω 6: ω 3
 
1,7 -
Umsetzbare Energie (kcal/kg)
 
3810

Mittlere Analyse

Feuchtigkeit
 
8%
Proteine
 
35,0%
Fettgehalt
 
14,0%
Rohfaser
 
2,0%
Anorganische Stoffe
 
8,0%
Kalzium
 
1,2%
Phosphor
 
1,1%
Natrium
 
0,7%
Chlorid
 
0,8%
Kalium
 
0,8%
Magnesium
 
0,08%

Umsetzabare Energie

UMSETZBARE ENERGIE

  • Protein %
  • 33,2
  • Fett %
  • 33,4
  • Kohlenhydrate %
  • 33,4

  MITTLERE VERDAULICHKEIT

  • Gesamt %
  • 86
  • Protein %
  • 87
  • Fett %
  • 94
  • Kohlenhydrate %
  • 93

Empfohlene TagesrationenEmpfohlene Tagesrationen

Die empfohlenen Fütterungsmengen stellen Richtwerte dar und sind dem tatsächlichen Energiebedarf des Tieres anzupassen. Der Energiebedarf eines Hundes ist abhängig von Haltungsbedingungen, Umgebungstemperatur, Aktivitätsgrad, Alter, Körperverfassung sowie Größe und Rasse.
Gewicht2-3 kg3-5 kg5-7 kg7-10 kg
Gramm pro Tag40-55 g55-75 g75-95 g95-120 g

1. Es wird empfohlen, vor der Anwendung einen Tierarzt zu konsultieren.
Empfohlene Anwendungsdauer: bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten 3 bis 8 Wochen lang anwenden. Wenn die Symptome der Unverträglichkeit verschwinden, ist eine unbegrenzte Verabreichung möglich. Zur Kompensierung von Verdauungsstörungen oder vorübergehender Pankreasinsuffizienz: 3 bis 12 Wochen lang anwenden, bei chronischer Pankreasinsuffizienz ist eine lebenslange Verabreichung möglich.
Die angegebenen Mengen sind Richtwerte, die je nach Alter, Rasse, Aktivität und klimatischen Bedingungen variieren können.
An einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren. Dem Tier jederzeit frisches, sauberes Wasser bereitstellen.