Spiel oder Ernst?


Spiel oder Ernst?

Es ist nicht immer leicht zu erkennen, ob es sich um ein Spiel handelt. Beim Spiel können Hunde knurren, beißen, sich aufbäumen, sich jagen oder bespringen…, ohne dabe ernsthafte Absichten zu verfolgen. Für viele Hundebesitzer ist der Unterschied zwischen einem echten Knurren und einem Knurren im Spiel kaum zu unterscheiden und selbst von Hunden kann es falsch interpretiert werden, was dazu führen kann, dass das Spiel in einen Kampf übergeht.

Um Zweifel bezüglich ihrer spielerischen Absichten aus dem Weg zu räumen, geben Hunde oft Signale ab, die Ihrem Verhalten den “Ernst” nehmen. Die Ellenbogen auf dem Boden, der Hinterkörper angehoben, ein entspannter und aufmerksamer Gesichtsausdruck, das Maul geöffnet, hohes Bellen, die Rute aufgestellt und wedelnd: ein bekanntes Signal für Hundebesitzer und eine klare Aufforderung zum Spiel. Hunde setzen diese Geste oft ein, um ein Spiel zu beginnen oder wenn größere Gefahr für ein Missverständnis besteht, z. B. wenn sie mit fremden Hunden spielen oder vor Aktionen, die missverstanden werden könnten, beispielsweise bevor sie sich auf jemanden stürzen.

Kleine Sprünge mit angewinkelten Ellenbogen, ohne sich von der Stelle zu bewegen oder das barsche Nähern und Entfernen von seinem Spielgefährten sind weitere Signale, um zum Spiel aufzufordern.

Durch diese Signale kann der Mensch besser zwischen Spiel und Aggression unterscheiden. Allerdings bedeutet auch das Fehlen dieser Signale nicht zwangsläufig, dass es sich nicht um ein Spiel handelt. In diesen Fällen sind andere Aspekte zu berücksichtigen, um sich für ein eventuelles Eingreifen zu entscheiden: bei Verletzungen, bei wiederholten Versuchen eines Hundes, das Spiel zu beenden, wenn nur wenige kooperative Verhaltensweisen zum Weiterspielen erkennbar sind, wenn ein Hund alle Bewegungen des anderen kontrolliert, bei wenig Pausen und steigender Erregung, wenn die anfangs hohen Töne in tiefere, bedrohliche Töne übergehen. In diesen Fällen oder wenn Sie aus anderen Gründen Zweifel haben, dass es sich um ein Spiel der Hunde handelt, ist es wichtig, einzuschreiten, bevor sich die Aggression steigert und die Situation sich zuspitzt.