Spiele für Katzen mit Jagdinstinkt


Spiele für Katzen mit Jagdinstinkt

Wir beobachten es jeden Tag. Irgendetwas erregt ihre Aufmerksamkeit und weckt ihren natürlichen Jagdinstinkt. Nach einem stillen und geschmeidigen Anschleichen, ¡wirft sie sich mit beeindruckender Präzision auf ihre Beute. Ihrer Katze liegt dieses Verhalten im Blut. In einem Raum kontrolliert sie eine Ebene mehr als der Hund: der Höhe. Und sie hat eine überragende Geduld. Ihr Talent besteht darin, sich geräuschlos zu bewegen und ihrer Beute aufzulauern, ohne gesehen zu werden. Auch im Haus sorgt ihr Instinkt für die gleiche Reaktion, so dass sie sich auf ihre Beute wirft, sofern diese interessant ist und die Jagd erfolgversprechend erscheint. Katzen interessieren sich aber nicht für wahllose Objekte, die ihnen vor die Schnauze gehalten werden. Sie haben ihren Stolz und schätzen eine gute Herausforderung. Die Katze wird auf dem selbst gewählten Weg ihre Beute jagen. Dabei ist sie stets auf der Hut und sammelt Informationen über die Schnurrhaare und versucht, nicht gesehen zu werden ... Wenn der richtige Moment gekommen ist, nimmt sie einen kurzen Anlauf und stürzt sich auf ihre Beute oder springt ¡direkt drauf. Aber hier hört das Spiel noch nicht auf. Auch in der Natur kann die Beute entkommen und dies ist eine ausgezeichnete Übung für die Katze, damit sie in Form bleibt und nicht übergewichtig wird. Denken Sie daran, dass Hauskatzen weniger als ein Zehntel der körperlichen Aktivität betreiben, als sie dies in der freien Natur tun würden, um sich selbst zu erhalten. Daher sollten Sie jeden Tag mindestens 15 Minuten darauf verwenden, „Jagdspiele“ mit Ihrer Katze zu haben. Damit halten Sie nicht nur Ihre Katze fit sondern stärken auch die Beziehung zueinander. Für diese Spieleinheiten gibt es Stoffmäuse, Federn, die einen fliegenden Vogel imitieren oder anderes Spielzeug, für das die Katze eine Vorliebe zeigt. In manchen Fällen ist dies eine einfache Papierkugel oder eine Schnur. Sobald Sie eine tägliche Routine im Spiel entwickelt haben, sollten Sie sich nicht wundern, wenn die Katze Sie wissen lässt, wann es wieder Zeit ist und Sie kurzfristig als Beute behandelt.