Hunde lieben Sport


Hunde lieben Sport

Es gibt es verschiedene anerkannte Hundesportarten. Dabei zählt Agility zu den bekanntesten Sportarten. Dabei handelt es sich um einen Sport, bei dem das harmonische Miteinander zwischen dem Besitzer und dem gut abgerichteten Hund demonstriert wird. Mit ausschließlich verbalen Befehlen und der Körpersprache muss der Besitzer den Hund führen, damit dieser eine Reihe an Hindernissen in einer vorgegebenen Zeit bewältigt, ohne auf Leinen oder Belohnungen zurückzugreifen.

Eine andere Art des Sportes, bei dem der Besitzer und der Hund gemeinsam laufen, ist Canicross. In diesem Fall ist der Besitzer über eine flexible Leine mit dem Hund verbunden und läuft hinter ihm eine Strecke ab. Dieses Sport wird für gewöhnlich auf trockenem Terrain durchgeführt, kann aber auch auf Schnee stattfinden.

Bikejoring ist eine weitere mögliche Sportart für den Hund. Beim Bikejoring sind die Hunde (meistens zwei) dem Lenker eines Fahrrads im Gebirge vorgespannt. Dabei werden spezielle Leinen und Gurte verwendet, die für die Sicherheit des Hundes und des Radfahrers geeignet sind.

Unabhängig von der Sportart, sollten Sie jedoch bedenken, dass Ihr Hund, genau wie Sie, regelmäßig Sport treiben sollte. Und was gibt es Besseres, als gemeinsam Sport zu treiben.